Villa Zelenjak - Ventek

Virtual tour<Virtual tour


Noch im fernen Jahr 1936 bauten und eröffneten Großvater Ivan und Großmutter Josipa ein kleines Gasthaus im damals schon bekannten Zelenjak, dessen Namen das Gasthaus bekommen hat

Großvater Ivan beschäftigte sich mit der Ausnutzung von Steinen aus seinem Steinbruch und besaß einen kleinen "Kalkofen", in welchem Kalk hergestellt wurde, mit dem er dieses Gebiet versorgte. Zu dieser Zeit haben der Orden der Brüder des kroatischen Drachens und die Ortsbewohner das Denkmal an die kroatische Nationalhymne "Lijepa naša" (zu Dt: unsere schöne) aufgestellt, und zwar an der Stelle, an welcher Antun Mihanović die Nationalhymne einst vorgetragen hat. Dieses Ereignis hat die Familie dazu bewogen, sich mit dem Gastgewerbe zu beschäftigen.
Es brauchte nicht lange und Zelenjak wurde zu einem Treffpunkt von Handelsmännern und angesehenen Stadtleuten aus der kleinen Stadt Klanjec, welche zu dieser Zeit ein bekanntes wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Gebietes Hrvatsko zagorje darstellte. Der Großvater war auch Musiker und organisierte mit seiner Familie zusammen verschiedene Bälle, die im Sommer auf einer Wiese neben dem Fluss Sutla abgehalten wurden. Die Tradition des Großvaters führt nun sein Enkel mit seiner Familie weiter und empfängt Gäste im Zelenjak mit großer Freude.

Die Familie Ventek ist auch als großer Musikfreund bekannt. So ist es keine Seltenheit, dass auch der Eigentümer Branko Greblički Ventek, der auch ein bekannter Musiker in Zagorje ist, die Gäste manchmal mit einem Lied empfängt.

Die Besucher von Zelenjak können die Natur genießen und verschiedene, nahe gelegene Kultur- und touristische Inhalte besichtigen.